Alexandra-Mein-Freund-der-Baum

Medien: Höre eine meiner Lieblingsschallplatten. „Alexandra, Mein Freund, der Baum“.

 

Seite 1:
Erstes Morgenrot
Grau Zieht Der Nebel
Schwarze Balalaika
Sehnsucht
Walzer Des Sommers
Weisst Du Noch?
Zwei Gitarren

Seite 2:
Mein Freund, der Baum
Zigeunerjunge
Akkordeon
Illusionen
Was Ist Das Ziel?
Der Traum Vom Fliegen
Die Zärtlichkeit

Quelle: Foto und Titelliste, Schallplatte „Alexandra“
Herausgeber: Phonogram GmbH, Hamburg, Printed J. Grütter, Hannover

Nachdenkenswert – Diese Titel nach Jahrzehnten anzuhören!

Das-Buch-und-meine-Gedanken

meine Gedanken und Bücher.
Vor mir liegt der schöne Band vom „DUMONT Verlag. Unser Weltkulturerbe, Kunst in Deutschland unter dem Schutz der UNESCO“. Jahrgang 2003 und Ergänzungen 2004.
Was ist und was war …
Heute eine schöne aktuelle Übersicht gefunden in tv14 (18/15).
„Die 48 Welterbe-Stätten in Deutschland“.
Und lese 2004 DUMONT „Das Dresdner Elbtal – Harmonisches Miteinander von Landschaft und Architektur“
Und denke zurück an Dresden …
Ich mag die Gegenwart und denke zurück – meine Gedanken und meine Bücher. Nur Bücher können das Leben, die Geschichte begreifbar machen. Ich erlaube mir zu sagen; Für mich ist das Internet eine schöne Ergänzung, die ich nicht mehr missen möchte.

Computerbild-11-2011

lese Computerbild. Thema: Windows 7, „Nach SP1 – Reste entfernen“. das 1. Mal das Suchfeld bei Windows 7 genutzt. Und das Wort „daten“ eingegeben! P.S. ich lese Computerbild immer 2 Mal. Von vorne nach hinten und dann von hinten nach vorne. Oft stehen solche tolle Artikel am Ende der Zeitschrift „Leser fragen, Computerbild antwortet“.!

Medien

„Man muß nicht alles über Medien wissen –
man muss nur wissen, in welchem Medium es steht!“

Quelle: bpb.de

Infoheft: Massenmedien -„Informationen 309 zur politischen Bildung“,
Heft 4/2010,
Herausgeber: Bundeszentrale für politische Bildung, 53113 Bonn
Internet: www.bpb.de

immerwaslos-2011

ImmerWasLos heißt der Titel der  info-Broschüre „ImmerWasLos im GießenerLand“.
Vor mir liegen die „ImmerWasLos“ Broschüren der Jahre 2009, 2010.
Lese im GZ (Gießener-Zeitung) vom 24.12. den Artikel: Neue Broschüre 2011 „Immerwaslos im Giessener Land“ vorgestellt. Diese jährliche kostenlose Broschüre gibt es seit 2001. Jetzt mit ca 370 regionalen Veranstaltungstermine. Erscheinungsdatum ab Januar 2011. Auflage 20.000 Für mich heißt das – rechtzeitig heute die Touristinfo in der Kongreshalle zu besuchen und nach der Broschüre fragen. Klar; sie gab sie schon „Immerwaslos 2011“.
So blättere ich heute Abend in der Broschüre „Immerwaslos 2011“. Bin begeistert von der Broschüre -wie jedes Jahr – praktisch und handlich. Veranstaltungstermine, thematisch gekennzeichnet mit Symbolen (wie immerwaslos-2010). Infos mit Kurzporträts Stadt und Land Giessen und Anschriften. Die Auflage von 20.000 gab schon 2009. Ich denke eine höhere Auflage wäre gut für die Nachzügler, die vielleicht erst in einigen Monaten davon erfahren!